Barrierefrei – Bollerwagen, Rollstühle, Rollatoren

Barrierefreies Ausflugsziel

Der Park ist so weit wie möglich barrierefrei gestaltet.
Das Gelände hat ein behindertenfreundliches, steigungsfreies Wegesystem und mehrere behindertengerechte Sanitäranlagen sowie weitere Serviceleistungen, wie Broschüren in Braillschrift etc.

 

Bollerwagen/Rollstühle/Rollatoren

Im Besucherzentrum (Foyer) können Rollstühle, Bollerwagen sowie Gehwagen (Rollatoren) kostenfrei gegen Pfand ausgeliehen werden (solange Vorrat reicht).
An den Kassen ist dies nicht möglich.

Barrierefreiheit geprüft

Der Park ist so weit wie möglich barrierefrei gestaltet.
Das Gelände hat ein behindertenfreundliches, steigungsfreies Wegesystem und mehrere behindertengerechte Sanitäranlage.
Neben den klassischen "Barrierefrei-Elementen", wie ebenerdige Eingänge, Automatiktüren mit Sensoren, derzeit vier behindertengerechte Sanitäranlagen und weitestgehend stufenfreiem Gelände - Aussichtsturm ist bis zur 1. Ebene mit Rollstühlen, Boller- und Kinderwagen erreichbar - haben die Planer des Parks und seiner Gebäude immer schon auf den Aspekt des "Erlebens für 100% der Gäste" geachtet.
Auch die Zusammenarbeit mit entsprechenden Verbänden der Geh- und Sehbehinderten hat dazu beigetragen, dass der Park der Gärten als "Best-Practice-Beispiel" in Ostfriesland gilt.
Dies erlebt man nicht nur in der "Impressionslandschaft" mit seinem "Blindenbrunnen" und der sehbehindertengerechten Ausschilderung und vielen Fühl- und Tastelementen sondern auch bei Angebot des kostenlosen Verleihs von Gehwagen, Rollstühlen und Bollerwagen. Beispielswiese werden an der Kasse auch Broschüren in Braille-Schrift an Gäste ausgegeben.

Der Park der Gärten wurde durch einen zertifizierten Erheber evaluiert, durch die Prüfstelle für das System „Reisen für alle“* mit dem Zertifikat
„Barrierefreiheit geprüft"
- barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung
- barrierefrei für Rollstuhlfahrer
- teilweise barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung
- teilweise barrierefrei für blinde Menschen
- barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen
ausgezeichnet und darf das Kennzeichen von Mai 2019 bis April 2022 führen.

Darüber hinaus liegen detaillierte Informationen vor für:                                                               
- Menschen mit Hörbehinderung
- Gehörlose Menschen
- Allergiker und Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten

> Kurzbericht für den Gast (PDF Dokument)

> Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer (PDF Dokument)

> Informationen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen (PDF Dokument)

> Informationen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen (PDF Dokument)

> Informationen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen (PDF Dokument)

> Informationen für Allergiker und Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten (PDF Dokument)

* Alle mit dem System „Reisen für Alle“ zertifizierten Betriebe und Orte erfüllen folgende Kriterien:
- Die Daten und Angaben zur Barrierefreiheit wurden von externen, speziell geschulten Erhebern vor Ort erhoben und geprüft. Es handelt sich um keine Selbsteinschätzung des Betriebes.
- Die Daten zur Barrierefreiheit liegen im Detail vor und können von Gästen eingesehen werden.
- Mehrere Mitarbeiter des Betriebes haben an einer Schulung zum Thema „Barrierefreiheit als Komfort- und Qualitätsmerkmal“ teilgenommen.


Der Park der Gärten ist über die Ostfriesland-Touristik im Verbund der "Barrierenfreien Reiseziele Deutschlands" organisiert.

Weitere Informationen finden Sie hier. (PDF-Dokument)

Bitte beachten Sie auch folgende Seiten:
www.barrierefreie-nordsee.de