Schamanischer Abend im Park

19:00 - 23:59 UhrIm Parkeintritt enthalten. Kein Vorverkauf. Late-Night-Ticket ab 22 Uhr: 8,-€.Kassenöffnung bis 23 Uhr (Ausgänge bis 24 Uhr)Am 02. August gilt im Park ab 16 Uhr kein Abendticket. Für Jahreskarteninhaber des Park der Gärten und des Landesmuseum (einschl. Familienkarte) sowie für alle Personen unter 18 Jahren (in Begleitung Erwachsener) ist der Eintritt frei In Kooperation mit dem Landesmuseum Natur Mensch Oldenburg Park der Gärten
Tel.: 0 44 03 - 8 19 60

In Kooperation mit dem Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg sind die Besucher eingeladen, die Welt des Schamanismus im Park der Gärten zu betreten. So entsteht im Park ein schamanisches Dorf, in dem Frauen und Männer, welche in der schamanischen Heilarbeit eingeweiht sind, vor Ort die Besucher informieren.

Der Schamanismus ist eine uralte Heiltradition und Lebensweise und reicht vermutlich bis in die Steinzeit zurück. Dabei umfasst die schamanische Heilarbeit verschiedene Praktiken und Rituale, die die Besucher an diesem Abend erleben können:

  • Ausstellung: „Zauberpflanzen und Pflanzenzauber“ – schamanische Wurzeln in Europa (diese Ausstellung ist im Park der Gärten im Zeitraum vom 17. Juli bis 7. August 2019 geöffnet)
  • Knochenschnitzen - auf den Spuren unserer Vorfahren werden Objekte aus Knochen geschnitzt, die z.B. als Amulett mitgenommen werden können
  • Einsicht in die Welt der Krafttiere
  • Räucherzeremonien – die Wirkung der Heilkräuter
  • die Kraft des Steinkreises spüren
  • Mitmachaktion für Kinder im Tipizelt: Indianische Talking Sticks gestalten
  • die Energie der Dankbarkeit fühlen
  • Livemusik mit Trommeln und Didgeridoos
  • Chakrenpfad – die sieben Hauptchakren kennenlernen
  • Ritual Despacho – ein überliefertes Dankbarkeitsritual bei der ein symbolisches Geschenk der Mutter Erde gegeben wird
  • gemeinsames Ritual für die Mutter Erde um 22.00 Uhr