Aktuelles

Mustergarten "Garten und Kunst im Dialog"

10.04.2018

Ein komplett neuer Garten ist auf dem ehemaligen Bereich des "Feurigen Gartens" entstanden. Der Mustergarten "Garten und Kunst im Dialog" ist in Kooperation der Baumschulen Schubert mit dem  Stahlplastiker Leonard Wübbena neu angelegt worden.

Hier bilden Skulpturen und Plastiken mit der gestalteten Natur ein faszinierendes Gesamtkunstwerk.

Erlebnismodul "Gesunder Boden & Gesundes Wasser"

10.04.2018

In dieser neuen Erlebnisstation nahe des Wasserspielplatzes wird mit Hilfe von interaktiven Exponaten und aktuellen, innovativen graphischen Darstellungen und Modellen die Wichtigkeit eines intakten Bodens für eine gute (Trink-) Wasserversorgung den Besucherinnen und Besuchern nähergebracht. Denn Bodenschutz ist gleich Wasserschutz.

Aktionsfläche Garten- und Landschaftsbau

10.04.2018

Zum Saisonbeginn werden die Arbeiten für die "Aktionsfläche Garten- und Landschaftsbau" (früher Lehrbaustelle) größtenteils abgeschlossen sein.

Auf dieser neu gestalteten und erweiterten Aktionsfläche wird der Beruf des Gärtners vorgestellt. Hier finden kontinuierlich überbetriebliche Lehrgänge für Auszubildende der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau statt. Im betrieblichen Alltag können einige Ausbildungsinhalte nicht umfassend vermittelt werden, daher werden in drei Lehrgängen wichtige Ausbildungsinhalte vertieft und gefestigt.

Witterungsgeschützte Sandflächen dienen als Übungseinheiten für die einwöchigen Ausbildungskurse.

Mustergarten "Gartenräume"

15.02.2018

Olof Schlittenhardt hat einen neuen Blickfang im Mustergarten "Gartenräume" geschaffen. Eine aufwendig in Handarbeit angelegte Feldsteinmauer bildet einen atmosphärischen Rahmen für den Dünenbereich.

Der für Nordeutschland typische Friesenwall erfordert neben handwerklichem Geschick auch eine Portion Kunstfertigkeit und Fingerspitzengefühl.



Neue Webseite - modern, klar und responsiv

21.11.2017
Seit Montag, 20.11.2017 ist die neue Internetseite des Park der Gärten online.
Im Laufe des Jahres wurde die Webseite des Park einem grafischen und inhaltlichem Relaunch unterzogen und startet jetzt mit einem frischen Design und innovativer Technik durch.

„Nun präsentiert sich der Park der Gärten auch in digitaler Form zeitgemäß. Mit der neuen Internetseite haben wir es geschafft den Augenschmaus des realen Parks in die digitale Welt zu übertragen.,“ freut sich Christian Wandscher, Geschäftsführer vom Park der Gärten.

Entworfen und programmiert hat die Seite die > Bad Zwischenahner Werbeagentur freischuetz, Inhaber Germar Claus, in enger Abstimmung mit dem Park der Gärten.

 

 

Aktuelle Ausschreibungen: Erlebnismodul "Gesunder Boden & Gesundes Wasser"

Hier erhalten Sie Informationen über die aktuellen Ausschreibungen zum Erlebnismodul „Gesunder Boden & Gesundes Wasser“

1. > Bieterinformationen (PDF)
    gemäß § 19 (5) VOB/A

2. > Bieterinformationen (PDF)
    gemäß § 20 (3) VOB/A

 

         

Einkaufen und Gutes tun für den Park!

06.11.2017
Unterstützen Sie den Park der Gärten, in dem Sie Ihre Einkäufe über smile.amazon.de tätigen und als gemeinnützige Organisation "Gartenkulturzentrum Nds. Park der Gaerten gGmbH“ auswählen.

Amazon sammelt 0,5 % des Preises Ihrer qualifizierten smile.amazon.de Käufe dann für Gartenkulturzentrum Nds. Park der Gaerten gGmbH wenn Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

smile.amazon.de ist dasselbe Amazon, das Sie kennen. Dieselben Produkte, dieselben Preise, derselbe Service. Für Sie als Kunde fallen keine Kosten an.

Machen Sie mit und tun Sie Gutes für den Park!

> smile.amazon.de-Link vom Park der Gärten

Tourismuspreis "Ostfriesland barrierefrei"- 3. Platz für den Park der Gärten

06.09.2017
Der 3. Preis des Tourismuspreises "Ostfriesland barrierefrei" 2017 wurde an den Park der Gärten in Bad Zwischenahn mit dem Projekt „Der Park in einfacher Sprache“ verliehen. Um Menschen mit kognitiven Einschränkungen stärker in den Fokus zu rücken, ist zukünftig die Übersetzung von ausgewählten Texten in einfache Sprache sowie deren Darstellung auf der Website und in Printmedien geplant.

„Durch die Aufbereitung von Texten in leicht lesbare und verständliche Form, wird der Zugang zu Informationen über den Park der Gärten nicht nur für Menschen mit Lernschwierigkeiten vereinfacht, sondern auch für ältere Menschen, Erstleser und Menschen mit Migrationshintergrund“, erläuterte Jurymitglied Karin Hahn vom Nds. Wirtschaftsministerium bei der Preisverleihung in Leer.

> Tourismuspreis "Ostfriesland barrierefrei" 2017